ÜBER MICH

Geboren 1976 in Bukarest als einziges Kind einer Rumänin und eines Schweizers, bin ich in der Ostschweiz aufgewachsen. Von Kindesbeinen an lernte ich, mich anzupassen und möglichst niemandem zur Last zu fallen. Ich glaubte, alles alleine schaffen und es allen recht machen zu müssen. Ich lernte bescheiden zu sein und alle anderen wichtiger zu nehmen als mich selbst.

Ich hatte wenig Vertrauen in mich und das Leben und war von grossen Zweifeln geplagt. Trotzdem- oder gerade deshalb- entschied ich mich irgendwann dazu, mir mein eigenes Bild vom Leben zu machen und eigene Erfahrungen zu sammeln.

Dennoch gab ich mir meine Daseinsberechtigung nur durch das Helfen anderer Menschen und erlernte den Beruf der Krankenschwester.
Mich faszinierte bereits in der Ausbildung, wie Menschen mit chronischen Krankheiten, Schicksalsschlägen, Verlust oder Tod umgingen, welche Bewältigungsstrategien sie kreierten.

Besonders stark prägten mich die unzähligen Sterbebegleitungen, die ich machen durfte und wo ich merkte- auch im Loslassen vom irdischen Leben und von unserem Körper gibt es unterschiedliche Strategien und Herangehensweisen.

Somit bildete ich mich zur Bewegungs- und Tanztherapeutin aus. Ich wollte noch tiefer eintauchen in die Mysterien unserer Seele.

Und mit der Zeit eröffnete sich mir dank der Achtsamkeitspraxis noch mehr Zugang zum Geist und seiner Kreativität. Ich vertiefte mich immer mehr in die Zusammenhänge von Körper, Seele und Geist und bin nach wie vor dabei zu erforschen, was es denn sonst noch gib, das uns im Leben Halt, Kraft, Vertrauen und die Fähigkeit übermittelt, Grenzerfahrungen möglichst unversehrt zu durchleben.

Ich selbst habe nebst meinem beruflichen Forscherweg auch viele persönliche Erfahrungen sammeln können. Die Folgen von chronischem Stress habe ich am eigenen Körper erlebt. So lerne ich nach wie vor jeden Tag am Leben, an meiner Familie, an meinen Mitmenschen im beruflichen sowie privaten Kontext.

Das bewusste Wahrnehmen aller Facetten des Lebens empfinde ich als grosse Bereicherung. Diese Bewusstheit im Erleben gibt mir immer wieder die Kraft, mein Leben in die Hand zu nehmen und zu gestalten.

Und auf diesem Wege zum bewussten Wahrnehmen, Empfinden, Fühlen, Denken und Handeln begleite ich Sie! Herzlich willkommen!